MotoGP im Fokus: Ein schöner Blick auf die wichtigste Meisterschaft des Motorradrennsports

Trotz des intensiven Kampfes um die Meisterschaft gab es in der MotoGP-Saison 2023 kaum Momente, die man als „ikonisch“ bezeichnen könnte. Es gab zwar keine Laguna 2008, Barcelona 2009 oder Brünn 1996, aber eine Meisterschaft, die im September vorbei war, dauerte bis zum Finale im November, was sie zu einer unvergesslichen Saison machte.

MotoGP im Fokus deckt die Saison in chronologischer Reihenfolge ab, von der ersten Runde in Portugal bis zum letzten Rennen in Valencia, das den Titel entschied, und ermöglicht es Ihnen, sich an alle Schlüsselmomente der Saison zu erinnern, die sie letztendlich definiert haben.

Beginnend mit Portimao zeigt die zweite Seite beispielsweise ein Bild von Enea Bastianini, wie er im ersten Sprint des Jahres 2023 auf Kopf und Schulter fiel und sich das Schulterblatt brach, nachdem er von der VR46 Ducati von Luca Marini, der allein gestürzt war, eingesammelt worden war. Die Verletzung ruinierte Bastianinis Saison, da er Schwierigkeiten hatte, sich an die Desmosedici GP23 anzupassen, während die Saison mit dem Werksteam aus Bologna zu einer wechselhaften Saison wurde.

Schneller Vorlauf zur 11. Runde, dem Großen Preis von Katalonien. Bastianini zog sich in der ersten Kurve des Grand Prix seine zweite Verletzung der Saison zu, die ihn in der folgenden Woche vom Großen Preis von San Marino fernhielt. Bastianini warf Johann Zarco, Marco Bezzecchi und die beiden Gresini Ducatis von Alex Marquez und Fabio Di Giannantonio aus dem Rennen. Der Unfall wird in zwei Bildern in MotoGP in Focus detailliert dargestellt.

Eine Kurve nach Bastianinis Sturz hatte Francesco Bagnaia einen Highsider aus seinem eigenen GP23 und wurde von Brad Binders KTM RC16 überfahren. Seltsamerweise sind in dem Buch keine Fotos von Bagnaias Sturz enthalten, aber er hätte die Meisterschaft beinahe auf den Kopf gestellt.

Bagnaia führte die Meisterschaft nach dem Sprint in Barcelona mit 62 Punkten an, aber nach dem indonesischen Sprint vier Runden später lag er sieben Punkte hinter Jorge Martin. Martin gewann beide Rennen in San Marino, den Sprint in Indien, beide Rennen in Japan und den indonesischen Sprint, während Bagnaia versuchte, den Schaden zu begrenzen, der durch den Highsider in Barcelona entstanden war.

Nach dem Sprint in Mandalika schien Martin der Titel sicher. Und auf der Halbzeit des Großen Preises von Indonesien am nächsten Tag lag er über drei Sekunden in Führung, als er stürzte. Bagnaia hingegen kam von Platz 13 nach vorn, gewann und übernahm wieder die Kontrolle über die Meisterschaft.

Die Rennen nach Mandalika wurden zu einem Kopf-an-Kopf-Kampf um die Meisterschaft, ausgetragen zwischen Bagnaia und Martin, wobei beide mit äußeren Einflüssen zu kämpfen hatten. Johann Zarco zum Beispiel, der sein erstes MotoGP-Rennen in Australien gewann und dessen Backflip in der Boxengasse nach dem Rennen in MotoGP in Focus brillant eingefangen wurde. Brad Binder hingegen gewann nie, fügte dem, was sonst ein Zweikampf zwischen Bagnaia und Martin in Thailand gewesen wäre, jedoch eine dritte Dimension hinzu. Dann Fabio Di Giannantonio, der nach dem Großen Preis von Malaysia (der von Bastianini gewonnen wurde) 2024 nicht mehr fahren konnte, Bagnaia dann aber in Katar im Kopf-an-Kopf-Rennen besiegte, als Martin Probleme mit der Haftung an der Hinterachse bekam. Und schließlich Marc Marquez, gegen den Martin beim Großen Preis von Valencia in eine Mauer lief, was seine Meisterschaftshoffnungen nach 13 Runden des Finales beendete.

Wenn Sie detaillierte Berichte zu all diesen Rennen suchen, sollten Sie sich Ihr Buch über die MotoGP 2023 woanders umsehen. Wenn Sie jedoch Ihre eigenen Erinnerungen an das Jahr 2023 wecken und versuchen möchten, sich mithilfe hervorragender Fotos an die Emotionen zu erinnern, die Sie während des epischen, sich ständig verändernden Kampfes um den MotoGP-Weltmeistertitel empfunden haben, ist „MotoGP in Focus“ vielleicht genau das Richtige für Sie.

„MotoGP in Focus“ erscheint im Januar 2024 bei Motocom, das Design stammt von Peter Neal. Sie können es für 45 £ erwerben.